Archiv
Testfahrer Zonta ersetzt Toyota-Pilot da Matta

Köln (dpa) - Testfahrer Ricardo Zonta wird beim Formel-1-Team Toyota befördert und darf den Großen Preis von Ungarn in Budapest bestreiten. Der Brasilianer ersetzt seinen Landsmann Cristiano da Matta, mit dessen Leistungen der in Köln ansässige Rennstall nicht zufrieden ist.

Köln (dpa) - Testfahrer Ricardo Zonta wird beim Formel-1-Team Toyota befördert und darf den Großen Preis von Ungarn in Budapest bestreiten. Der Brasilianer ersetzt seinen Landsmann Cristiano da Matta, mit dessen Leistungen der in Köln ansässige Rennstall nicht zufrieden ist.

Der Franzose Olivier Panis behält dagegen sein Cockpit. Dritter Fahrer für die Trainingseinheiten des Grand Prix wird Ryan Briscoe. «Wir haben uns die letzten drei Rennen angeschaut und unsere Pläne überdacht», teilte Toyota-Teamchef Tsutomu Tomita in einer Pressemitteilung mit. «Ricardo Zonta hat konstante und gute Leistungen gezeigt, genau wie in der ersten Saisonhälfte. Wir glauben, dass es fair ist, ihm eine Chance zu geben und sich unter Rennbedingungen zu beweisen, bevor wir den letzten Schritt in unserer Fahrerbewertung eingehen werden.»

Es gilt als sicher, dass sich Toyota am Saisonende nicht nur von da Matta, sondern auch von Panis trennen wird. Fest steht der Wechsel des derzeit verletzten Ralf Schumacher von Williams-BMW zu Toyota. Für das zweite Cockpit sind neben dem 28-jährigen Zonta unter anderem Jarno Trulli von Renault und David Coulthard von Mclaren-Mercedes im Gespräch. Beide Piloten stehen für 2005 noch ohne Verträge da.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%