Testspiel
Türkei patzt gegen Uruguay

In der Vorbereitung auf die Euro 2008 hat sich die Türkei einen Ausrutscher geleistet. In Bochum unterlag die Mannschaft von Fatih Terim 2:3 (1:1) gegen Uruguay.

Die Türkei musste in der Vorbereitung auf die Endrunde der Europameisterschaft im zweiten Spiel auf deutschem Boden einen Dämpfer hinnehmen. Die Mannschaft von Nationaltrainer Fatih Terim verlor am Sonntagabend in Bochum gegen den zweimaligen Weltmeister Uruguay mit 2:3 (1:1), nachdem sie fünf Tage zuvor in Bielefeld noch 1:0 gegen die Slowakei gewonnen hatte. Vor 13 786 Zuschauern hatten die Türken durch Turan (13.) und Nihat (51.) zweimal in Führung gelegen, was allerdings nicht zum Sieg reichte.

Die äußerst wendigen und agilen Gäste aus Uruguay gaben dem Spiel, das vom deutschen Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) geleitet wurde, allerdings durch den Doppelpack von Luis Suarez (78.) und Cristian Rodriguez (85., Foulelfmeter) eine Wende. Suarez hatte auch das 1:1 per Foulelfmeter besorgt (31.).

Die Türkei tat sich aufgrund der umfangreichen Umstellungen von Nationalcoach Terim über weite Strecken sehr schwer. Gegenüber dem Spiel in Bielefeld wurden sieben Änderungen in der Startformation vorgenommen. Dabei spielten Hamit Altintop vom deutschen Meister Bayern München und Yildiray Bastürk vom VfB Stuttgart von Beginn an. Altintop gab in der 13. Minute die Vorlage zum 1:0 und wurde nach seiner Fußverletzung zur Halbzeit wieder ausgewechselt. In der zweiten Hälfte kam dann noch Stürmer und Bruder Halil Altintop (Schalke 04) ins Spiel.

Fatih Terim wird am kommenden Mittwoch sein endgültiges Aufgebot für die EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz bekannt geben. Es ist damit zu rechnen, dass die drei Bundesliga-Legionäre dem 23-köpfigen Aufgebot angehören werden. Die Türken, die ihr Vorbereitungslager im Hotel Klosterpforte in Marienfeld bei Gütersloh aufgeschlagen haben, treffen bei der EM in Gruppe auf Portugal, Gastgeber Schweiz und Tschechien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%