Testspiele
Polen weiter auf Formsuche

Zwei Wochen vor dem ersten EM-Auftritt der polnischen Nationalmannschaft gegen die DFB-Elf sucht das osteuropäische Team weiterhin die Bestform . Das Team von Trainer Leo Beenhakker kam am Montagabend in Reutlingen gegen Mazedonien nach weitgehend enttäuschender Vorstellung nur zu einem 1:1 (0:1). Beenhakker testete jedoch eine bessere B-Elf, weil er aus dem 26 Spieler starken Kader noch drei Profis streichen muss.

Goran Maznov brachte Mazedonien in Führung (45.), Radoslaw Matusiak glich kurz vor Schluss per Handelfmeter aus (84.). Aus der polnischen Reserve drängte sich drei Tage nach dem 1:0 gegen den Schweizer Zweitligisten FC Schaffhausen kein Spieler auf.

Beenhakker brachte in der Startelf in Mariusz Lewandowski und dem wiedergenesenen Grzegorz Bronowicki nur zwei Stammspieler, mit Dariusz Dudka wurde nach der Pause ein weiterer eingewechselt. Die beiden Bundesliga-Profis Jacek Krzynowek (VfL Wolfsburg) und Jakub Blaszczykowski (Borussia Dortmund) wurden ebenso geschont wie Torhüter Artur Boruc, Roger Guereirro im Mittelfeld und die Stürmer Ebi Smolarek und Maciej Zurawski.

Schwaches Spiel, gespickt von Fehlern

2 500 Zuschauer, darunter DFB-Chefscout Urs Siegenthaler, sahen im Stadion an der Kreuzeiche eine ganz schwache erste Halbzeit der Polen ohne echte Torchance. Dem 0:1 ging ein Fehler von Torhüter Tomasz Kuszczak voraus, der einen Freistoß direkt vor die Füße des Torschützen abklatschen ließ.

Auch in der zweiten Hälfte haperte es bei der "Kadra": Nach vorne ging kaum was, hinten stand sie selten sicher. Stattdessen hatte Goran Pandev von Lazio Rom sogar das 0:2 auf dem Fuß.

Am Dienstagabend soll Beenhakkers Stammelf in Reutlingen gegen Albanien ihre Form testen, ehe der Trainer zum Nominierungsschluss am Mittwoch seinen endgültigen Kader benennt. Am 1. Juni steht in Chorzow die EM-Generalprobe gegen Dänemark an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%