TFG leidet unter Talfahrten am Neuen Markt
TFG verlieren 30 % nach Ertragswarnung

Die Aktien der TFG Venture Capital sind am Mittwoch nach einer Ertragswarnung für 2001 kräftig eingebrochen.

dpa-afx FRANKFURT. Bis 15.10 Uhr notierten die Papiere um 30 % niedriger bei 10,50 Euro. Gleichzeitig stand der S-Dax gegenüber dem Vortag 1,9 % schwächer bei 2 863,63 Zählern.

Die Nachfrage nach Risikokapital sei zurzeit auf Grund der schlechten Stimmung am Neuen Markt praktisch gleich null, sagte ein Frankfurter Analyst. Auch würden zahlreiche Unternehmen ihren Börsengang auf bessere Zeiten verschieben. Damit seien aber die Aktivitäten von TFG praktisch "eingefroren". Anleger, die nicht an eine baldige Erholung der Aktienmärkte glauben, hätten deshalb konsequenterweise ihre TFG-Anteile verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%