Archiv
The GAP: Flaute trifft auch junge Mode

The GAP, die US-Bekleidungskette, konnte im zweiten Quartal einen Gewinn von 90 Millionen Dollar erzielen. Der Überschuss hat sich im Vergleich zum Vorjahr damit halbiert.

Dennoch liegt der Ertrag pro Aktie mit zwölf Cents einen Cent über den durchschnittlichen Analystenschätzungen. Das Geschäft des Einzelhändlers wird voraussichtlich auch weiterhin durch den schleppenden Konsum geschwächt. Nach Angaben von Finanzvorstand Heidi Kunz wird der Umsatz von Läden, die mindestens ein Jahr geöffnet sind, im dritten Quartal einen Rückgang im "mittleren einstelligen Prozentbereich" verzeichnen. Kurz warnt die Anleger: "Der Ertrag pro Aktie könnte im laufenden Quartal unter den 21 Cents vom Vorjahr liegen". Analysten rechneten bisher mit einem Ertrag von 26 Cents.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%