Themenparcours mit 15 Stationen
Systems setzt verstärkt auf Mittelstand

Die Systems setzt in diesem Jahr besonders stark auf Besucher aus dem Mittelstand. "Mit einem Anteil von mehr als 66 Prozent dominiert der Mittelstand bereits jetzt die Besucherstruktur", heißt es bei der Messe München. Da viele der mittelständischen Entscheider keine IT-Experten seien, habe man bei der diesjährigen Messe besonderen Wert auf leicht verständliche Informationen gelegt.

HB MÜNCHEN. In einem speziellen Mittelstandsforum in Halle B3 sollen in Vorträgen und Workshops spezielle IT-Probleme kleiner und mittelgroßer Unternehmen behandelt werden. Themen sind unter anderem die digitale Betriebsprüfung, die Einsparung von Kosten durch elektronische Beschaffung oder die richtige Auswahl von Software.

Der "Software-Marktplatz für den Mittelstand" in Halle A1 soll außerdem alle wichtigen Fragen rund um den Einsatz kaufmännischer Software in mittelständischen Unternehmen beantworten. Gut 30 Aussteller präsentieren hier ihre Lösungen und Services. Für das Spezialthema Enterprise Ressource Planning (ERP) wurde ein eigenes Forum eingerichtet.

Typische IT-Lösungen anschaulicher machen soll "die Musterfirma" - ein herstellerunabhängiges Projekt zur Information und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen mit fünf bis 500 Arbeitsplätzen. Auf 200 Quadratmetern in der Halle B2 können die Besucher mittelstandstypische IT-Lösungen live erleben. Ein Themenparcours mit 15 Stationen befasst sich unter anderem mit Fragen zur IT-Sicherheit und Möglichkeiten zur Kostensenkung. In speziellen Führungen beantworten Experten den kaufmännischen und technischen Leitern von Unternehmen und Behörden Fragen und geben Tipps.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%