Archiv
Thiel Logistik will Millionen-Anleihe in 50. Kalenderwoche begeben

Der luxemburgische Logistikdienstleister Thiel will seine geplante Millionenanleihe möglichst noch in der 50. Kalenderwoche begeben. "Wir planen für die kommende Woche eine Roadshow in London um das Interesse zu prüfen", sagte Unternehmenssprecher Peter Staab am Donnerstag in Grevenmacher.

dpa-afx GREVENMACHER. Der luxemburgische Logistikdienstleister Thiel will seine geplante Millionenanleihe möglichst noch in der 50. Kalenderwoche begeben. "Wir planen für die kommende Woche eine Roadshow in London um das Interesse zu prüfen", sagte Unternehmenssprecher Peter Staab am Donnerstag in Grevenmacher. Je nach Interesse des Finanzmarktes werde die Anleihe rund 130 Mill. Euro schwer. Maximal werde der Umfang von dieser Marke um 30 Mill. Euro nach oben oder unten abweichen.

Mit der auf acht Jahre Laufzeit angelegten Anleihe will Thiel die bisherige Finanzierung des Unternehmens umstellen. "Wir wollen raus aus den Kurzläufern", sagte Staab. Zum 30. September hätten die Verbindlichkeiten mit kurzer Laufzeit 101 Mill. Euro betragen.

Thiel Logistik werde für die Anleihe die Bewertung einer renommierten Rating-Agentur einholen, kündigte der Sprecher an. Die Bonität werde jedoch auf keinen Fall im Investmentgrade-Bereich liegen. Dafür müsse ein Unternehmen zuvor drei verlustfreie Jahre vorweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%