Thomas Cook ist die Nummer drei auf dem britischen Markt
C&N Touristik kann Thomas Cook übernehmen

Die Europäische Kommission hat die Übernahme des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook durch die deutsche C&N Touristic genehmigt. Durch die Fusion entsteht das zweitgrößte Reiseunternehmen in Europa.

dpa-afx BRÜSSEL. Die Europäische Kommission hat am Freitag die Übernahme des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook durch die deutsche C&N Touristic genehmigt. Durch die Fusion entsteht das zweitgrößte Reiseunternehmen in Europa. C&N mit den Muttergesellschaften Lufthansa (Condor) und KarstadtQuelle (Neckermann) wird nach eigenen Angaben künftig 27 800 Mitarbeiter zählen und 15 Mill. Kunden im Jahr betreuen. Zu dem neuen Unternehmen, der in Europa nur noch vom Konkurrenten TUI aus dem Preussag-Konzern überflügelt wird, zählen dann 30 Veranstaltermarken, eine Flotte von mehr als 70 Flugzeugen und 3 800 Reisebüros weltweit.

Thomas Cook ist mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. GBP und 3,5 Mill. Kunden derzeit die Nummer drei auf dem britischen Markt. Bislang wurde das Unternehmen mit 16 000 Mitarbeitern von Preussag, der Westdeutschen Landesbank (WestLB) und der US-Gruppe Carlson kontrolliert. Nach der Übernahme des britischen Wettbewerbers Thomson Travel im Mai hatte Preussag als europäischer Branchenprimus von der EU die Auflage erhalten, seinen Neuerwerb Thomas Cook wieder abzustoßen.

C&N Touristic mit bislang 11 000 Beschäftigten und zuletzt 10 Mrd. DM Umsatz hatte seinerzeit ebenfalls intensiv um Thomson Travel geworben, um seine Europa-Präsenz auszubauen. Nachdem Preussag den Zuschlag erhalten hatte und im Spätsommer auch noch Bemühungen von C&N scheiterten, den britischen Branchenführer Airtours zu übernehmen, wandte sich das Unternehmen wieder Thomas Cook zu. Im Juni hatte C&N bereits den französischen Anbieter Havas Voyages übernommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%