Thüringen
EU-Beihilfen für Daimler-Werk unstrittig

Die Daimler Chrysler AG kann auf die Billigung staatlicher Beihilfen durch die Europäische Kommission für ein gemeinsam mit Mitsubishi geplantes Motorenwerk hoffen.

Reuters BRÜSSEL. In Kreisen der EU-Kommission hieß es am Mittwoch in Brüssel, es sei unstrittig, dass Beihilfen für die mögliche Errichtung des Motorenwerks in Kölleda in Thüringen fließen könnten. Unklar sei aber, wie viel öffentliche Gelder ausgezahlt werden könnten. "Es geht nur noch um die Höhe der Beihilfen", hieß es. Die EU-Kommission hatte im Juli eine Untersuchung der geplanten Beihilfen in Höhe von 63,8 Mill. ? eingeleitet.

Daimler Chrysler ist mit rund 37 % an Mitsubishi beteiligt. Die beiden Konzerne planen gemeinsam die Entwicklung von viersitzigen Kompaktfahrzeugen, die in unterschiedlichen Versionen unter der Daimler-Marke Smart sowie von Mitsubishi vertrieben werden sollen. Daimler Chrysler hat bislang noch keine Entscheidung bekannt gegeben, wo die Motoren für die Fahrzeuge gefertigt werden sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%