Thyssen-Krupp-Chef Cromme neuer Chef des Aufsichtsrates
Allianz beruft Werner Zedelius in Vorstand

Der Aufsichtsrat der Allianz hat den bisherigen Leiter der Zweigniederlassung der Allianz Versicherungs AG für Nordrhein-Westfalen, Werner Zedelius, mit Wirkung vom 1. Januar 2002 zum ordentlichen Vorstandsmitlgied bestellt.

vwd MÜNCHEN. Zedelius übernehme das Ressort "Growth Markets" von Michael Diekmann, der vom gleichen Zeitpunkt an für den Unternehmensbereich Nord- und Südamerika verantwortlich zeichnet, teilte der Versicherer am Montag mit. Herbert F. Hansmeyer, der bislang für diesen Bereich zuständig sei, werde Ende des Jahres in den Ruhestand treten. Zum neuen Vorstandsmitglied der Allianz Versicherungs AG wurde Karl-Walter Gutberlet ebenfalls mit Wirkung vom 1. Januar nächsten Jahres berufen. Er folgt Friedrich Caspers, der aus dem Vorstand ausscheidet und die Leitung der Zweigniederlassung Nordrhein-Westfalen übernimmt. Zugleich informierte die Allianz über Veränderungen in ihrem Aufsichtsrat. Demnach wird der Aufsichtsratsvorsitzende der Siemens AG, Karl-Hermann Baumann, sein Amt im Allianz-Kontrollgremium Ende September 2001 niederlegen. An seine Stelle werde der Vorstandsvorsitzende der Thyssen-Krupp AG, Gerhard Cromme, treten. Sein bislang gehaltenes Mandat im Aufsichtsrat der Allianz Versicherungs AG werde der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Joachim Milberg, übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%