Archiv
Thyssen-Krupp verkauft Berkenhoff an Granville Baird - Management Buyout

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp hat den Feindrahthersteller Berkenhoff mit Wirkung vom 1. Oktober an den Finanzinvestor Granville Baird Capital Partners verkauft. Die Transaktion sei im Rahmen eines so genannten Management Buyouts erfolgt, bei dem auch die Geschäftsführung am Unternehmen beteiligt werde, teilte Thyssen-Krupp am Montag in Duisburg mit. Über die Höhe des Kaufpreises sei Stillschweigen vereinbart worden.

dpa-afx DUISBURG. Der Industriekonzern Thyssen-Krupp hat den Feindrahthersteller Berkenhoff mit Wirkung vom 1. Oktober an den Finanzinvestor Granville Baird Capital Partners verkauft. Die Transaktion sei im Rahmen eines so genannten Management Buyouts erfolgt, bei dem auch die Geschäftsführung am Unternehmen beteiligt werde, teilte Thyssen-Krupp am Montag in Duisburg mit. Über die Höhe des Kaufpreises sei Stillschweigen vereinbart worden.

Als Grund für den Verkauf gab Thyssen-Krupp an, das auf die Herstellung von Feindrähten aus Nichteisenlegierungen spezialisierte Unternehmen gehöre nicht mehr zum Kerngeschäft. Berkenhoff erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003/2 004 einen Umsatz von rund 88 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%