Archiv
Thyssen-Krupp verkauft Tochter Fahrzeugguss an Finanzinvestor

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp wird seine Tochter Thyssen-Krupp Fahrzeugguss an die Investmentgesellschaft Electra Partners verkaufen. Die Transaktion werde voraussichtlich im ersten Quartal 2005 abgeschlossen, teilte die beiden Unternehmen am Donnerstag in Bochum und Frankfurt mit.

dpa-afx BOCHUM. Der Industriekonzern Thyssen-Krupp wird seine Tochter Thyssen-Krupp Fahrzeugguss an die Investmentgesellschaft Electra Partners verkaufen. Die Transaktion werde voraussichtlich im ersten Quartal 2005 abgeschlossen, teilte die beiden Unternehmen am Donnerstag in Bochum und Frankfurt mit.

Die Kartellbehörden müssen dem Verkauf noch zustimmen. Der Verkaufspreis beträgt nach einem Pressebericht rund 150 Mill. Euro. Ein Sprecher von Thyssen-Krupp wollte sich dazu nicht äußern. Der Verkauf ist Teil der laufenden Fokussierung auf das Kerngeschäft, die zum Großteil abgeschlossen ist.

Auf der Verkaufsliste bei der Thyssen-Sparte Automotive befinde sich nur noch der Geschäftsbereich "Federn", sagte der Sprecher. "Die laufenden Gespräche kommen gut voran." Der Abschluss der Verhandlungen könne bald erfolgen. Der Umsatz von Federn betrug zuletzt 400 Mill. Euro.

Thyssen-Krupp Fahrzeugguss setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 1 700 Mitarbeitern knapp 300 Mill. Euro um. Die Gesellschaft produziert Leichtmetall-Gussteilen für die Automobilindustrie. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Automobilhersteller wie Volkswagen und Daimler-Chrysler .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%