Archiv
ThyssenKrupp prüft Preiserhöhungen bei kornorientiertem ElektrobandDPA-Datum: 2004-06-30 19:21:58

DUISBURG (dpa-AFX) - Der Stahlhersteller ThyssenKrupp < TKA.ETR > prüft Preissteigerungen bei seinem Spezialprodukt kornorientiertes Elektroband. "Wir denken darüber nach", sagte ein Sprecher von Thyssen-Krupp Steel am Mittwoch auf Anfrage. Der Grund seien höhere Preise bei den Vorprodukten. Eine Entscheidung darüber könnte "in den nächsten Wochen oder noch schneller" fallen, sagte er.

DUISBURG (dpa-AFX) - Der Stahlhersteller ThyssenKrupp < TKA.ETR > prüft Preissteigerungen bei seinem Spezialprodukt kornorientiertes Elektroband. "Wir denken darüber nach", sagte ein Sprecher von Thyssen-Krupp Steel am Mittwoch auf Anfrage. Der Grund seien höhere Preise bei den Vorprodukten. Eine Entscheidung darüber könnte "in den nächsten Wochen oder noch schneller" fallen, sagte er.

Elektroband nennt man Feinbleche und Bänder aus Stahl mit besonderen Leiteigenschaften, die als Stanzteile für den Aufbau von Magnetkernen in elektrischen Maschinen Verwendung finden. Zum 1.Juni hatte ThyssenKrupp dieses Geschäftsfeld neu in die beiden Bereiche kornorientiertes und nicht-kornorientiertes Elektroband aufgeteilt. Kornorientiertes Elektroband wird von ThyssenKrupp in Gelsenkirchen, im französischen Isbergues und im italienischen Terni produziert. Ingesamt erwirtschaftet die Elektroband-Produktion von ThyssenKrupp mit 3.200 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 650 Millionen Euro.

An der Börse hatte die Thyssen-Krupp im Xetra-Handel um 1,23 Prozent fester bei 14,01 Euro geschlossen. Händler hatten laut Agenturberichten über weitere Preiserhöhungen bei Flachstahl spekuliert. Zum 1. Juli tritt eine von ThyssenKrupp bereits angekündigte Preiserhöhung bei Flachstahl in Kraft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%