Archiv
Thyssenkrupp steht kurz vor Verkauf von Gebäudemanagement-Tochter

Der Industriekonzern Thyssenkrupp steht nach Angaben aus Branchenkreisen kurz vor dem Verkauf seiner Tochter Thyssenkrupp Hiserv. Die Veräußerung der Gesellschaft, die im Gebäudemanagement tätig ist, solle in den kommenden Wochen über die Bühne gehen, erfuhr die Finanznachrichtenagentur dpa-AFX aus den Kreisen. Als mögliche Käufer gelten die Frankfurter Wisag Service Holding und die Bilfinger-Berger-Tochter HSG.

dpa-afx DÜSSELDORF. Der Industriekonzern Thyssenkrupp steht nach Angaben aus Branchenkreisen kurz vor dem Verkauf seiner Tochter Thyssenkrupp Hiserv. Die Veräußerung der Gesellschaft, die im Gebäudemanagement tätig ist, solle in den kommenden Wochen über die Bühne gehen, erfuhr die Finanznachrichtenagentur dpa-AFX aus den Kreisen. Als mögliche Käufer gelten die Frankfurter Wisag Service Holding und die Bilfinger-Berger-Tochter HSG.

Thyssenkrupp bestätigte die geplante Verkaufsabsicht. "Die Gespräche laufen aber noch", sagte ein Sprecher. Neben Thyssenkrupp Hiserv steht der komplette Bereich Gebäudemanagment zum Verkauf. Im vergangenen Jahr setzte die Sparte mit 1 400 Mitarbeitern rund 300 Mill. ? um, wovon der Großteil auf Thyssenkrupp Hiserv entfiel.

Konsolidierungsphase

Bilfinger-Chef Herbert Bodner äußerte sich nur indirekt zu einer möglichen Übernahme der Thyssen-Tochter. "Der Konzern prüft permanent mögliche Akquisitionen", sagte er der dpa-AFX. Vor allem das Dienstleistungsgeschäft aber auch das internationale Baugeschäft solle weiter ausgebaut werden. Die interne Messlatte liege aber hoch. Deshalb sei es bisher zu keinen Abschlüssen gekommen.

Ein Sprecher von Wisag wollte sich nicht zu den Verkaufsverhandlungen äußern. Die Gebäudemanagement-Branche steckt in einer Konsolidierungsphase. So hatte der Baukonzern Hochtief im ersten Halbjahr die Gebäudemanagement-Töchter von Siemens und Lufthansa gekauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%