Tichys Wechselstube
Arme Ameise, schlaue Grille

Die leichtlebige Grille singt und musiziert den schönen Sommer lang – dafür verhungert sie im Winter. Recht geschieht ihr! haben wir alle gelernt – und sparen wie die geizige Ameise, die dafür im Winter sicher hinterm Ofen sitzt.

Leider hat die lehrreiche Parabel in der modernen Welt keinen Bestand. Die Ameise verhungert, weil sie falsch gespart hat. Die fröhliche Grille lebt lange und glücklich, weil sie richtig investiert ist.

Die Amerikaner sind – ganz global gesehen – die Grillen. Ihre Sparquote ist minimal, das Leistungsbilanzdefizit gigantisch. Und doch werden sie immer reicher, während die deutschen Ameisen sich mühevoll arm sparen. So lässt sich eine Studie lesen, die die Allianz-Dresdner über die unterschiedliche Form der Altersvorsorge in Europa und den USA angefertigt hat. Sie greift jene neuere Überlegung auf, dass das lockere Leben der USA, das in der volkswirtschaftlichen Defizit-Rechnung so verantwortungslos erscheint, vorausschauend und rational begründbar ist. Die grandiosen Kursanstiege am Aktienmarkt und der dadurch bedingte Vermögenseffekt können den Rückgang der Sparquote seit 1984 weitgehend kompensieren – selbst die Delle der New Economy ist schon ausgebügelt. Laut der Studie verfügen die Amerikaner über ein Altersvermögen von rund 385 000 Euro je Haushalt – gut zehn Prozent mehr als die Deutschen.

Der eigentliche Unterschied ergibt sich, wenn man die Zusammensetzung der Vorsorgegelder analysiert: Nur rund ein Drittel erhalten die US-Rentner von der öffentlichen Hand, während die Deutschen zu zwei Drittel von der gesetzlichen Rentenversicherung abhängig sind.

Nun verbergen solche riesige Aggregate die eigentlichen Berechnungsfallen. So sind bei der Berechnung der deutschen Renten Lohn- und damit Rentensteigerungen von 4,5 Prozent unterstellt – ein Wert jenseits aller Realität. Selbst die berufsoptimistische Bundesversicherungsanstalt hat diesen Wert auf ein mageres Prozent reduziert. Auch die Rentenkürzungen der Vorjahre, die künftige Ansprüche um rund ein Drittel herabsetzen, sind nicht berücksichtigt. Der Abstand der Amerikaner vergrößert sich so auf satte 30 bis 60 Prozent. Die schlaue Grille braucht nicht mehr zu sparen.

Wir Deutschen sparen falsch, völlig falsch - und haben die falschen Renten-Gesetze. Dumm gelaufen, Ameise!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%