Tiefster Stand seit vier Jahren
US-Rezession könnte heftiger als angenommen sein

Eine Rezession in den USA könnte nach Worten des Vorsitzenden des Umfrage-Ausschusses der US-Einkaufsmanager Ralph Kauffman tiefer sein als von manchen Volkswirten bisher angenommen.

Reuters NEW YORK. "Der deutliche Rückgang speziell der Geschäftsaktivität, der Auftragseingänge und Auftragsbestände deutet darauf hin, dass sie (die Rezession) wahrscheinlich etwas tiefer sein wird, als einige Volkswirte erwartet hatten", sagte Kauffman am Montag im Anschluss an die Veröffentlichung des Service-Indexes der US-Einkaufsmanager (NAPM).

Der Index war im Oktober mit 40,6 Punkten nach 50,2 im September auf den tiefsten Stand seit Beginn der Umfrage vor vier Jahren gesunken. Analysten hatten lediglich mit einem Rückgang auf 45,9 Punkte gerechnet. Ein Indexstand über 50 Punkten signalisiert eine Verbesserung, ein Stand unter 50 Punkten eine Verschlechterung der konjunkturellen Lage im Dienstleistungsgewerbe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%