Tippelskirch stellt eine Dividende von 0,77 Euro in Aussicht
IKB: Banken und Versicherungen werden zusammenrücken

Banken und Versicherungen werden nach Einschätzung von IKB-Vorstandssprecher Alexander von Tippelskirch künftig näher zusammenrücken. Bei der privaten und betrieblichen Altersvorsorge sei ein Zusammengehen praktisch zwingend, sagte der Chef der IKB Deutsche Industriebank am Donnerstag in Düsseldorf.

Reuters DÜSSELDORF. Diese Zusammenarbeit könne sich auch rasch auf andere Produkte ausweiten. Die IKB arbeitet bereits seit zwei Jahren im Geschäftsfeld Vermögensverwaltung, bei Sach- und Lebensversicherungen sowie Eigenkapitalfinanzierung mit der Allianz zusammen, die 20 % an dem Institut hält. Im bisherigen Geschäftsverlauf stieg das Ergebnis nach den Angaben leicht. Für das zum 31. März endende Geschäftsjahr stellte von Tippelskirch eine Dividende mindestens auf Vorjahreshöhe (0,77 Euro) in Aussicht.

Vorstandsmitglied Claus Momburg ergänzte zur Kooperation mit der Allianz, bei Sachversicherungen habe man "einige sehr erfreuliche" Abschlüsse und damit "erfreuliche" Erträge realisieren können. In der betrieblichen Altersvorsorge sei dagegen die Entwicklung schleppend, da innerhalb der Unternehmen verschiedene Gremien wie etwa der Betriebsrat an einer Entscheidung beiteiligt seien.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2000/01 stieg das Ergebnis im gewöhnlichen Geschäft nach den Angaben auf 125,0 (123,8) Mill. Euro. Der Zinsüberschuss wuchs auf 313,6 (302,6) Mill. Euro, der Provisionsüberschuss auf 8,6 (4,1) Mill. Euro. Zur Anpassung des Zahlungswerkes an einen IAS-Abschluss wies die IKB erstmalig statt eines Betriebsergebnisses ein Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit aus. Bis 2005 werde man die Bilanzierung ganz auf IAS umstellen, hieß es weiter. Erstmals wurde nach den Angaben die mittlerweile 100-prozentige Tochter IKB Immobilien Leasing GmbH mit ihren 400 Objektgesellschatfen konsolidiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%