Titelkampf fast sicher
Profiboxer Brähmer gegen Kaution frei

Der Schweriner Profiboxer Jürgen Brähmer ist am Dienstag gegen Zahlung einer Kaution in sechsstelliger Höhe aus der Untersuchungshaft in Bützow entlassen worden. Damit könne der 24-Jährige zu dem für Samstag in Schwerin geplanten Kampf um den internationalen WBC-Titel im Supermittelgewicht gegen den Argentinier Omar Eduardo Gonzalez antreten, sagte Oberstaatsanwalt Hans-Christian Pick.

HB/dpa SCHWERIN. Das Amtsgericht Schwerin habe den Haftbefehl außer Vollzug gesetzt. Flucht- und Wiederholungsgefahr würden nicht mehr gesehen. Brähmer hatte nach einem Unfall einen Mann niedergeschlagen. Er habe sich im jüngsten wie bereits in drei weiteren Fällen geständig und reumütig gezeigt, ergänzte Pick. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte der Supermittelgewichtler, der sich täglich bei der Polizei melden muss, am Dienstagnachmittag bei einer Pressekonferenz. "Ich bin voll motiviert und fühle mich gut", sagte der Junioren-Weltmeister von 1996. Zu den gegen ihn erhobenen Anschuldigungen wollte er sich nicht äußern.

Ob Brähmer den geplanten Titelkampf wirklich bestreiten wird, entscheidet sich nach einem letzten Test am Mittwoch. "Ich gehe davon aus, dass Jürgen bis zum Kampftag fit ist", meinte Universum-Chef Klaus-Peter Kohl. Auch Brähmers Trainer Michael Timm glaubt, dass sein Schützling die angesetzten zwölf Runden trotz der einwöchigen Zwangspause gut überstehen wird. "Ich habe mich schon ein bisschen beschäftigt, so gut, wie es die Möglichkeiten eben zugelassen haben", schilderte Brähmer seine Fitness-Bemühungen während der Untersuchungshaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%