Titelprämien eher ein Taschengeld
Stelldichein der Millionäre

Es ist nicht einmal die komplette "Creme de la Creme" des internationalen Eishockeys bei der WM in Tschechien versammelt. Und doch kommen dort jede Menge Großverdiener zusammen, für die die Titelprämie ihres Verbandes nicht mehr als ein Taschengeld ist. Das Ergebnis der Suche nach dem - gemessen am Jahreseinkommen - wertvollsten Team endet allerdings mit einer kleinen Überraschung: Nicht Kanada, die USA oder Russland liegen vorn, sondern Tschechien.

PRAG. Die Spieler der Gastgeber verdienen zusammengerechnet 44 Millionen Dollar im Jahr. Platz zwei der Rangliste hinter den Tschechen nimmt mit bereits einigem Abstand das Team Kanada ein. Auf 37,5 Millionen Dollar Jahresgage kommt man hier bei der Addition der Jahresgehälter. An dritter Stelle tauchen bereits die Slowaken auf. Zwölf ihrer Akteure verdienen ihr Geld in der NHL, sechs davon haben ein Jahressalär in siebenstelliger Höhe. Insgesamt kommt das Team auf eine Gehaltssumme von 29,9 Millionen Dollar.

Für den Fall des Titelgewinns haben die tschechischen Spieler eine Prämie von 450 000 Kronen (rund 14 000 Euro) ausgehandelt - für die vierzehn Eishockey-Einkommensmillionäre aus der amerikanischen Profiliga NHL, die im tschechischen Team spielen, eher eine nette Aufmerksamkeit als bedeutende finanzielle Unterstützung.

Das gilt natürlich allen voran für Tschechiens Superstar Jaromir Jagr, der mit einem Jahresgeahlt von 11 Millionen ein Viertel dessen verdient, was die Tschechen zusammengerechnet nach Hause bringen. Seine Belohnung für Gold gleicht im Erfolgsfall umgerechnet einem halben Tagessatz seiner NHL-Bezüge. Kein Wunder also, dass Geld für ihn nicht die Hauptmotivation bei der WM ist. "Wir wollen den Titel zu Hause holen. Das ist unsere größte Motivation", sagt Jagr, Star-Angreifer der New York Rangers. Jagr könnte zudem seine persönliche Titelsammlung weiter vervollständigen: Zwei Ringe für den Stanley Cup zieren bereits seinen Trophäenschrank, ebenso olympisches Gold aus Nagano. WM-Gold fehlt dagegen noch.

Seite 1:

Stelldichein der Millionäre

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%