Titelverteidiger trifft auf Federer
Kiefer scheitert an Roddick

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat Nicolas Kiefer gegen Andy Roddick verloren. Auch in Toronto setzte es eine klare Zweisatz-Niederlage.

HB BERLIN. Andy Roddick bleibt für Nicolas Kiefer eine Nummer zu groß. Der deutsche Daviscupspieler unterlag dem US-Amerikaner zum zweiten Mal binnen einer Woche. Beim mit 2,5 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier in Toronto schied der Hannoveraner im Halbfinale mit 5:7, 3:6 gegen den an Nummer zwei eingestuften Roddick aus. In Indianapolis hatte Kiefer das Endspiel gegen den selben Gegner verloren. Titelverteidiger Roddick trifft nun in Toronto im Finale auf Wimbledonsieger Roger Federer. Der topgesetzte Schweizer schlug den Schweden Thomas Johansson 4:6, 6:3, 6:2.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%