Archiv
Tivo: Neue Patente für Rekorder

Der Entwickler von Spezial-Videorekordern hat zwei Patente auf neue Funktionen von Videorekordern genehmigt bekommen.

Eine ermöglicht es Benutzern, Sendungen aufzuzeichnen, während eine andere Kassette zurückgespult werden kann. Mit der anderen Funktion können Zuschauer eine Live-Sendung unterbrechen und die Höhepunkte der bereits gezeigten Sendung anschauen, dabei wird das eigentliche Programm weiter aufgenommen. Analysten rechnen allerdings erst ab 2005 mit dem kommerziellen Durchbruch solcher Videosysteme. Die Aktie stieg gestern um 70 Prozent.

Für das vergangene Quartal hat Tivo einen Verlust in Höhe von 1,20 Dollar pro Aktie ausgewiesen. Damit blieb das Unternehmen unter den Expertenschätzungen, die ein Minus von 1,23 Dollar pro Aktie erwarteten. Der Umsatz hat sich auf 3,2 Millionen Dollar versechsfacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%