Archiv
TMP Worldwide: Profit in der Krise

Des einen Leid ist es des anderen Freud: TMP Worldwide hat die Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt und die Konsensschätzungen der Analysten übertroffen. TMP betreibt die Internetseite Monster.com - den größten amerikanischen Onlinestellenmarkt.

Aufgrund der Entlassungswelle in den USA suchen mehr Menschen nach Arbeit, was die Nachfrage auf den Monster.com Seiten steigert. Der Umsatz wurde im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 69 Prozent auf 172,6 Millionen Dollar gesteigert. Abzüglich Kosten für Übernahmen und Fusionen erzielte TMP einen Gewinn in Höhe von 36,1 Millionen Dollar oder 32 Cents pro Aktie. Auf dieser Basis hatten Analysten lediglich mit 30 Cents pro Aktie gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%