Tod und Gewalt an der Schule
Bosnien: Schüler erschießt Lehrer

Der bosnische Schüler, der am Montag einen Lehrer erschossen hatte, hat dies offenbar aus Wut über schlechte Noten getan.

dpa SARAJEVO. Der 17-jährige habe auf zwei Lehrer geschossen, nachdem sie ihm bessere Noten verweigert hätten, teilte die bosnisch-serbische Polizei am Dienstag mit. Die Waffe habe der Schüler seinem Vater entwendet.

Der Gymnasiast hatte am Montag in Vlasenica im Osten von Bosnien am Montag einen Lehrer getötet, eine Lehrerin schwer verletzt und dann sich selbst erschossen. Vlasenica liegt im serbisch kontrollierten Teil von Bosnien-Herzegowina, wo es aus der Kriegszeit noch viele Waffen in den Händen von Privatleuten gibt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%