Töchter wissen von nichts
MAN will offenbar Unternehmensteil abstoßen

Der Münchener Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN wird sich möglicherweise bald von Unternehmensteilen trennen. Die bereits mehrfach als mögliche Verkaufskandidaten genannten Konzerntöchter SHW und SMS wiesen entsprechende Pläne für ihre Häuser aber zurück.

Reuters MÜNCHEN. "In 14 Tagen können wir vielleicht schon etwas mehr sagen, wenn die Dinge so laufen, wie wir uns das vorstellen", sagte Konzernchef Rudolf Rupprecht am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München, ohne aber konkreter zu werden. Zuvor hatte ein Aktionärsvertreter nach möglichen Desinvestments des Konzerns mit rund 16 Mrd. ? Jahresumsatz gefragt.

"Hier im Hause SHW ist von einem Verkauf nichts bekannt", sagte Wolfgang Jaenisch, Prokurist und Leiter für Personal und Sozialwesen der Schwäbischen Hüttenwerke (SHW), auf Anfrage. "Ich glaube, da ist nichts im Busch." Beim Düsseldorfer SMS-Verbund schloss man einen Eigentümerwechsel sogar kategorisch aus. "Wir werden definitiv nicht verkauft", sagte ein Unternehmenssprecher. "SMS ist damit (mit Rupprechts Aussagen) keinesfalls gemeint."

In Medienberichten war bereits mehrfach über einen Verkauf der Schwäbischen Hüttenwerke, des SMS-Verbunds oder der Verluste schreibenden Luft- und Raumfahrttochter MAN Technologie spekuliert worden. "Wenn, dann handelt es sich um einen kleineren Bereich", sagte HVB-Analyst Albrecht Denninghoff mit Blick auf Rupprechts Äußerungen. Ein Verkauf der Tochter MAN Technologie sei angesichts der Krise in der europäischen Luft- und Raumfahrtbranche aber wohl eher schwer zu realisieren. Ein solcher Schritt sei bestenfalls im Rahmen der aktuellen Neuordnung des gesamten Ariane-Programms vorstellbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%