Archiv
Tokios Börse schloss freundlich

Nach einer Berg- und Talfahrt schloss der Index um 0,3 Prozent beim Stand von 12 723,89 Punkten.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Mittwoch freundlich geschlossen. Nach einer Berg- und Talfahrt ging der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte mit einem leichten Plus von 36,15 Punkten oder 0,3 % beim Stand von 12 723,89 Punkten aus dem Markt.

Zusätzlichen Schwung erhielt der Aktienmarkt nach Kommentaren des Präsidenten der Bank of Japan Masaru Hayami, sagten Händler. Hayamo sprach über Optionen einer Lockerung der Geldmarktpolitik. Unter den Möglichkeiten sei demnach eine massive Abwertung des japanischen Yen ; dies sei allerdings mit negativen Nebeneffekten für andere asiatische Länder verbunden.

Bank- und Hochtechnologietitel konnten von den guten Vorgaben der Wall Street profitieren. Fujitsu kletterten um 58 auf 1.595 Yen. NTT DoCoMo verteuerten sich um 70.000 auf 2,01 Mill. Yen. Sony legten um 120 auf 8.480,0 Yen zu. Nintendo-Aktien stiegen um 1.050 auf 19.450 Yen, nachdem der Konzern Details zum neuen "Gameboy"-Modell veröffentlichte. Bis Ende März 2002 sollen 24 Mill. Stück weltweit versandt werden, hieß es. Der Konzern verlegte zudem den US-Verkaufsstart um einem Monat vor.

Am Devisenmarkt notierte der $ um 15.00 Uhr Ortszeit deutlich fester mit 119,30-33 Yen nach 118,60-63 Yen zur gleichen Zeit am Dienstag.

Der Euro notierte fester mit 0,9345-55 $ nach 0,9275-85 $ am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%