Archiv
Tor oder nicht Tor?

QXL Ricardo-Chef Jim Rose präsentiert heute seine Quartalszahlen. Nach den Gerüchten um eine Fusion von Ebay und Ibazar dürfte es kein ruhiger Tag für ihn werden.

Wie eingefroren hängt Hans Tilkowskis Bild an der Wand. Der weiße Ball schwebt über der Torline, eine Zehntelsekunde später wird er eine Diskussion auslösen, die seit dem Weltmeisterschaftsfinale von 1966 anhält: Tor oder nicht Tor?

Das legendäre Wembley-Tor ziert das Büro von Jim Rose. "Tilkowski? Ein netter Kerl. Ich hab ihn vor kurzem kennengelernt." Ein Amerikaner hängt sich ein Fußball-Bild an die Wand? Offensichtlich möchte der Chef des britischen Auktionshauses QXL demonstrieren, dass er sich in Europa eingelebt hat.

Auch deshalb lästert er gern über seine Landsleute: "Eine Menge Amerikaner verstehen die Komplexität Europas nicht." Zwischen den Zeilen ist klar: Er meint vor allem eine Amerikanerin - Meg Whitman, Chefin des US-Rivalen Ebay.

Heute wird QXL seine Quartalszahlen präsentieren und Rose dürfte viele Telefonate mit Fragen nach dem Erzfeind aus Übersee beantworten dürfen. Ebay, berichtet das "Wall Street Journal", steht in Übernahmeverhandlungen mit dem französischen Online-Auktionator Ibazar. Mit einem Schlag könnten die Amerikaner ihre schwache Europa-Präsenz drastisch ausbauen: Zu den vorhandenen Märkten Deutschland, Großbritannien und Frankreich kämen dann Ableger in Spanien, Portugal, den Benelux-Ländern, Schweden, Italien und zusätzlich noch in Brasilien. Ebay soll dann nach eigener Meinung zur Nummer eins werden.

Darauf eine Antwort zu finden, wird schwer für Rose: Finanziell hat QXL keine Spielraum mehr. Zwar soll genug Kapital vorhanden sein, um bis zum ersten Quartal 2003 durchzuhalten - und ab da sollen schwarze Zahlen geschrieben werden. Doch um die Kombination Ebay/Ibazar zusätzlich anzugreifen dürfte kaum möglich sein. Letztendlich könnte es so knapp werden wie einst in Wembley: Ob QXL Ricardo oder Ebay den Platz als Sieger verlässt, wird eine Frage der Millimeter werden.

Thomas Knüwer
Thomas Knüwer
Handelsblatt / Reporter
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%