Archiv
Toskana-Ort Vinci richtet «Liebespark» ein

Vinci (dpa) - Das Toskana-Städtchen Vinci, weltbekannt als Geburtsort Leonardo da Vincis, zeigt Erbarmen für junge Paare. Die Ortschaft in der Nähe von Florenz hat jetzt einen «Liebespark» eingerichtet, in dem Verliebte im Auto ein paar ungestörte Stunden genießen können. Bürgermeister Giancarlo Faenzi ließ sogar gedämpftes Licht installieren, sowie Papierkörbe zur Entsorgung von Präservativen.

Vinci (dpa) - Das Toskana-Städtchen Vinci, weltbekannt als Geburtsort Leonardo da Vincis, zeigt Erbarmen für junge Paare. Die Ortschaft in der Nähe von Florenz hat jetzt einen «Liebespark» eingerichtet, in dem Verliebte im Auto ein paar ungestörte Stunden genießen können. Bürgermeister Giancarlo Faenzi ließ sogar gedämpftes Licht installieren, sowie Papierkörbe zur Entsorgung von Präservativen.

«Zwar nutzen die jungen Leute den Platz schon seit längerem als Treffpunkt, aber er war ein hässlicher Anblick. Also haben wir ihn asphaltiert und hergerichtet», sagt der Stadtvater der Lokalzeitung «Il Resto del Carlino». Das «Liebesnest» biete Raum für 172 parkende Autos. Ungestörte Schäferstündchen sind ein großes Problem in Italien: Vor allem junge Männer leben meist bis sie 30 Jahre und älter sind zu Hause bei den Eltern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%