Archiv

Tote Kristina hinterließ Abschiedsbrief

Die tot aufgefundene 15-jährige Kristina aus Pforzheim hat einen Abschiedsbrief hinterlassen. Nach dpa- Informationen lagen der Brief und ein Handy neben der Leiche des Mädchens.
Suchaktion nach vermisster 15-Jähriger

Vergebliche Suche: Mehrere Hundert Polizisten suchten nach Kristina.

dpa PFORZHEIM. Die tot aufgefundene 15-jährige Kristina aus Pforzheim hat einen Abschiedsbrief hinterlassen. Nach dpa- Informationen lagen der Brief und ein Handy neben der Leiche des Mädchens.

Die Schülerin war am Sonntag rund zwei Wochen nach ihrem Verschwinden von einem Pilzsucher entdeckt worden. Sie lag in einem Waldstück, das durch eine Straße von dem Bereich getrennt war, den insgesamt rund 600 Beamte an verschiedenen Tagen durchsucht hatten. Die Polizei geht von Selbstmord aus. Das Ergebnis der Obduktion steht noch aus.

Kristina war seit dem 8. August verschwunden. Ihrer Mutter hatte sie gesagt, sie wolle ins Schwimmbad gehen. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Realschülerin soll sich in einer psychisch schwierigen Situation befunden haben. Vor ein paar Wochen habe sie sich von ihrem Freund getrennt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%