Archiv
Toyota ruft in Deutschland 43 500 Yaris und Celica zurück

Der japanische Autohersteller Toyota ruft 43 500 Autos der Modelle Yaris, Yaris Verso und Celica wegen möglicher Bremsprobleme zurück. Bei der Produktion seien Hauptbremszylinder mangelhaft gereinigt worden, sagte eine Sprecherin von Toyota Deutschland am Freitag in Köln.

dpa-afx KÖLN. Der japanische Autohersteller Toyota ruft 43 500 Autos der Modelle Yaris, Yaris Verso und Celica wegen möglicher Bremsprobleme zurück. Bei der Produktion seien Hauptbremszylinder mangelhaft gereinigt worden, sagte eine Sprecherin von Toyota Deutschland am Freitag in Köln. Deshalb bestehe die Möglichkeit, dass Bremsflüssigkeit austrete und Korrosion verursache. Dies habe bei fünf Prozent der zwischen 2000 und 2002 gebauten Autos eine Bremskraftminderung zur Folge. In Japan hatten mehrere Fahrer über Bremsprobleme geklagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%