Archiv
Toyota und Peugeot Citroen starten Verkauf von Autos aus gemeinsamer Fabrik

Die Autohersteller Toyota und Peugeot Citroen wollen vom kommenden Jahr an den Verkauf von drei auf einer gemeinsamen Plattform entwickelten Kleinwagen-Modellen starten. Das kündigten die Unternehmen am Mittwoch an.

dpa-afx TOKIO. Die Autohersteller Toyota und Peugeot Citroen wollen vom kommenden Jahr an den Verkauf von drei auf einer gemeinsamen Plattform entwickelten Kleinwagen-Modellen starten. Das kündigten die Unternehmen am Mittwoch an. Bei den Modellen handele es sich um den Peugeot 107, den Toyota Aygo und den Citroen C1.

Diese Modelle würden ab 2005 in Tschechien vom Band rollen. Die gemeinsam betriebene Fabrik habe eine Kapazität von 300 000 Fahrzeugen pro Jahr, davon 200 000 für Peugeot/Citroen sowie 100 000 für Toyota. Bislang sind 1 500 Arbeitsplätze geschaffen, eine Aufstockung auf 3 000 ist möglich. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich voraussichtlich auf 1,5 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%