Tragödie bei Fußball-Zweitligisten-Spiel
Fan liegt nach Kopfschuss in Koma

Vor dem Punktspiel des französischen Fußball-Zweiligisten St. Etienne gegen Grenoble ist es zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Einem Fan wurde in den Kopf geschossen.

HB BERLIN. Im Vorfeld der Partie des französischen Fußball AS-Zweitligisten St. Etienne gegen Grenoble ist am Freitagabend bei Auseinandersetzungen einem Fan in den Kopf geschossen worden. Er liegt seitdem im Koma. «Er liegt noch bei uns im Krankenhaus, zu seinem Gesundheitszustand können wir aber nichts sagen», sagte ein Sprecher des La-Troche-Hospitals.

Frankreichs Sportminister Jean-Francois Lamour reagierte am Samstag bestürzt auf den Vorfall. «Es ist nicht zu tolerieren, dass eine friedliches Sportereignis in einer Tragödie endet», sagte der Politiker. «Ich bin fest entschlossen, alles zu tun, um die Gewalt in und außerhalb der Stadien zu bekämpfen», fügte er hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%