Trainer-Kritik von Ricken
Rauball droht drei BVB-Profis mit Sanktionen

Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hängt nach der Niederlage beim SV Werder Bremen am Wochenende der Haussegen schief.

HB DORTMUND. Präsident Reinhard Rauball hat in einer 40- minütigen Kabinenansprache am Montagnachmittag einigen Profis mit Sanktionen gedroht. "Es gab drei Fälle, die es zu klären gibt, da hier Aussagen getätigt wurden, die mich sehr verärgert haben. Wir werden nicht zulassen, dass jemand dem Verein Borussia Dortmund schadet", sagte Rauball.

Vor allem Ex-Nationalspieler Lars Ricken hat mit seiner Kritik an Trainer Bert van Marwijk für Unmut gesorgt. Der 28-jährige Ricken hatte am Wochenende im ZDF gesagt: "Van Marwijk schadet Mannschaft und Verein gleichermaßen, weil er mich nicht aufstellt." Außerdem zeigte sich Rauball über die geäußerten Wechselabsichten von Torhüter Guillaume Warmuz und des Brasilianers Ewerthon verärgert. "Wer dem Wohle des Vereins schadet, wird dies zu spüren bekommen. Sicher ist, dass wir hart durchgreifen werden", kündigte der Clubchef an.

Vor dem mit Spannung erwarteten Revierderby am Sonntag gegen Schalke 04 stärkte Rauball van Marwijk ausdrücklich den Rücken und zeigte außerdem Verständnis für öffentliche Kritik, die der Trainer nach der 0:2-Pleite in Bremen an der Mannschaft geäußert hatte. "Der Trainer muss zu diesen Mitteln greifen, nachdem er sich lange öffentlich vor die Mannschaft gestellt hat. Ich billige das ausdrücklich", sagte Rauball.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%