Trainer-Stimmen zu Japan-Belgien
Troussier: "Es war ein historisches Spiel"

Leichte Enttäuschung bei Japans Trainer Troussier nach dem 2:2-Unentschieden gegen Belgien. Robert Waseige, Coach der "Roten Teufel" zeigt sich erleichter und lobt das japanische Publikum.

dpa SAITAMA. Trainer Philippe Troussier (Japan): "Es war ein historisches Spiel. Ich bin frustriert, weil wir das Spiel gedreht haben, aber die Führung nicht halten konnten. Unsere Reaktion war unbeschreiblich, vor allem wenn man es im Zusammenhang mit unserem ersten Spiel bei dieser WM zu Hause sieht. Ich habe gefürchtet, dass die Mannschaft angesichts dieses Ereignisses paralysiert sein wird, aber wir haben mit Ruhe und Niveau gespielt. Uns fehlt noch die Erfahrung. Man darf nicht vergessen, dass wir nur drei Spieler haben, die in Europa spielen. Aber wir haben das Ergebnis bekommen, dass wir uns erhofft hatten, und haben Angriffs-Fußball gespielt. Das Spiel wird uns Selbstvertrauen geben. Es war eine junge, frische und dynamische Atmosphäre im Stadion. Ich würde es das neue Japan nennen. Das Publikum war unser zwölfter Mann."

Trainer Robert Waseige (Belgien): "Als die Japaner in Führung gegangen sind, war es paradox. Niemand hat das erwartet. Aber mein Team ist zurückgekommen, nachdem es die Kontrolle über das Spiel verloren hatte. Es ist das erste Mal, dass ich ein Publikum von dieser hohen Qualität erlebt habe. Das war noch mehr als ein zwölfter Mann. Es war außergewöhnlich schwer, dagegen zu spielen. Aber es war ein faires Publikum. Es war ein schönes Gefühl, sein (Marc Wilmots) Tor zu sehen, es war ein spektakuläres Tor und ein großer Moment. Die Japaner haben den Punkt verdient, weil sie in einer Art und Weise zurückgekommen sind, die ich nicht erwartet hatte." Mannschaftskapitan Marc Wilmots (Belgien): "Das war in meiner Karriere einer meiner schönsten Momente. Ich freue mich, dass ich nach 33 Jahren und elf Operationen noch so ein Tempo spiele. Das hat sehr, sehr viel Kraft gekostet, aber es ist ein schönes Gefühl. Wir versuchen, das Achtelfinale zu erreichen, und dann ist alles möglich."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%