Training der Ruderer
Bertram muss Training abbrechen

Der deutsche Ruderer Rene Bertram musste das Training aufgrund einer Schulterverletzung abbrechen. Seine Teilnahme an den Olympischen Spielen ist jedoch offenbar nicht in Gefahr.

Rene Bertram musste das Ruder-Training am Mittwoch wegen einer Schulterzerrung abbrechen. Der Start des Magdeburgers im Vorlauf des Doppelvierers am Sonntag soll aber nicht gefährdet sein. "Nach einer Behandlung haben die Ärzte grünes Licht gegeben. Ich hoffe, dass es so bleibt", sagte Michael Müller, der Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes (DRV).

Gute Nachrichten gab es unterdessen von Clemens Wenzel. Der Potsdamer saß nach zwei Tagen Pause wegen einer Erkältung am Mittwoch wieder im Doppelzweier.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%