Tranchen wurden 53fach überzeichnet
Glänzendes Börsendebüt für spanische Textilgruppe Inditex

Die mit der Modekette Zara auch in Deutschland erfolgreiche spanische Textilgruppe Inditex hat am Mittwoch ein Börsendebüt nach Maß gefeiert. Die Aktien des Unternehmens stiegen bis zum Nachmittag in Madrid auf 18 Euro und lagen damit fast 23 % über dem Ausgabepreis von 14,70 Euro.

dpa MADRID. Platziert wurden 26,09 % des Kapitals. Der Erlös lag bei 2,3 Mrd. Euro. Dank des glänzenden Starts stieg der Bekleidungshersteller aus der Region Galicien in Nordspanien mit einer Kapitalisierung von rund 1,9 Billionen Pesetas (21,8 Mrd. DM/11,1 Mrd. Euro) zum viertgrößten Unternehmen der Branche weltweit auf.

Übertroffen wird Inditex S.A. nur von Gap (USA), Hennes & Mauritz (Schweden) sowie Marks & Spencer (Großbritannien). Das von Amancio Ortega (65) Ende der 60er Jahre in La Coruna gegründete Modeimperium ist mit mehr als 1 000 Läden in 33 Ländern vertreten. Das Familienunternehmen beschäftigt 24 000 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr bei einem Umsatz von 2,6 Mrd. Euro einen Nettogewinn von 259 Mill. Euro. Neben dem Flaggschiff Zara gehören noch die Modeketten Pull & Bear, Massimo Dutti, Bershka und Stradivarius zu der Gruppe. Ortega, der einst als Laufbursche anfing, ist mit einem geschätzten Vermögen von 10 Mrd. DM inzwischen der reichste Mann Spaniens.

Der Erfolg des Börsengangs war abzusehen. Die Tranchen für institutionelle Anleger im Ausland und für spanische Großinvestoren wurden 53fach überzeichnet, bei den Kleinanlegern war die Nachfrage sechs Mal höher als das Angebot. Rund 163 Mill. Aktien wurden platziert, etwa 50 Millionern wechselten am ersten Tag bereits den Besitzer. Inditex hat nun gute Chancen, in den Börsenindex Ibex-35 aufgenommen zu werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%