Archiv
Transkaryotic Therapies: Verzögerung bei Zulassung

Der Kurs von Transkaryotic leidet heute unter der Meldung, dass die amerikanische Zulassungsbehörde weitere Informationen über die Herstellung von Dynepo angefordert hat.

Dynepo ist das Hauptprodukt und soll bei Anämie-Behandlungen eingesetzt werden und helfen. Der Kurs verliert heute knapp neun Prozent an Wert. Das in Cambridge ansässige Biotech-Unternehmen entwickelt mit Aventis Pharma zusammen Dynepo. Ein Unternehmenssprecher bestätigte, dass die angeforderten Unterlagen schnellstmöglich bei der Zulassungsbehörde eingereicht werden, um den Entwicklungsprozess nicht weiter zu verzögern. Transkaryotik gibt jedoch zu, dass dies die weitreichendste Verzögerung im Entwicklungsprozess von Dynepo seit Beginn der Entwicklung im Jahre 1999 darstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%