Archiv
Transmeta: Mit neuem Chip auf Aufholjagd

Die vergangene Woche war verheerend für Transmeta, nach einer Gewinn- und Umsatzwarnung hat die Aktie weit mehr als die Hälfte an Wert eingebüßt.

Zum Wochenauftakt ist die Talfahrt erst einmal beendet. Das Unternehmen hat einen neuen Chip der Reihe "Crusoe" vorgestellt. Die dritte Version des Halbleiters soll nach Firmenangaben eine 50 Prozent bessere Leistung gegenüber dem Vorgängermodell aufweisen. Der Stromverbrauch konnte abermals um 20 Prozent gesenkt werden. Allerdings gibt es für Transmeta ein Manko: die US-Kunden fehlen bisher. Die nordamerikanischen Technologieunternehmen haben sich bisher nicht für die Transmeta-Produkte entscheiden können, vielmehr kam bisher Konkurrent Intel mit seinen Chips zum Zuge. Zu den größten Kunden von Transmeta gehören die japanischen Unternehmen NEC, Sony und Toshiba.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%