Treffen in Brüssel
EU-Finanzminister sprechen über Wirtschaftskoordinierung

Die EU-Finanzminister sind am Dienstag in Brüssel zusammengekommen, um vor dem EU-Gipfel von Barcelona Mitte März über die Wirtschaftskoordinierung zu sprechen.

dpa BRÜSSEL. Dabei geht es unter anderem um die Reform der Arbeitsmärkte und die weitere Öffnung der Energiemärkte. Die Ressortchefs wollen dazu Gipfel der Staats- und Regierungschefs ein Dokument vorlegen.

Weiteres Thema der Konferenz ist der EU-Haushalt des kommenden Jahres. Laut EU-Diplomaten zeichnet sich jetzt schon ab, dass die Mittel für die gemeinsame Sicherheits- und Außenpolitik der Union nicht ausreichen könnten. Zusätzlich zur Polizeimission in Bosnien- Herzegowina, die 38 Mill. Euro jährlich kostet, will die EU möglicherweise auch die bisher von der NATO geführte Militärmission in Mazedonien übernehmen.

Am Nachmittag wollen die Minister außerhalb der Tagesordnung über eine mögliche Verlängerung der Ende März auslaufenden Staatshaftung für Flugzeug-Versicherungen sprechen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%