Trends
Strandläufer, Traumtänzer und Draufgänger

Das war der Sound des Supersommers: Flip-Flop. Im nächsten Sommer sollen die beliebten Strings für die Füße noch farbiger und frecher werden, reich verziert mit Swarovski- Strass oder gar besetzt von zierlichen Schmetterlingen.

Das war der Sound des Supersommers: Flip-Flop. So klang und knallte es auf den Boulevards, am Badestrand und nach Sonnenuntergang sogar auf dem Parkett. Flip-Flop, das ist der Name, der Badelatschen adelt, die im Shoe-Business Dianetten heißen (nach der Göttin der Jagd). Und nachdem fast jedem Typ von Strandläufer, Traumtänzer und Draufgänger in diesem Sommer die notwendige Hornhaut zwischen den Zehen gewachsen ist, legen die Schuhmodemacher nach, getreu dem Motto: Freiheit für die Füße!

Im nächsten Sommer sollen die beliebten Strings für die Füße noch farbiger und frecher werden, reich verziert mit Swarovski- Strass oder gar besetzt von zierlichen Schmetterlingen. Da latschen auch die Männer mit: allerdings dezenter mit breiteren Lederriemen, vornehmlich in Braun, dem neuen Schwarz, passend zu den aktuellen Outfits der Designer in Paris und Mailand.

Was alles läuft in der Schuhmode, ist noch bis zum Sonntag, 21. September, auf der größten Schuhmodemesse der Welt zu sehen, der GDS in Düsseldorf, unter dem Motto: Partys, Pumps und Prominente.

Brasilianer zeigen temperamentvolle hochhackige Pantoletten, mit denen man gleich Samba tanzen möchte. Super-Model Heidi Klum entwirft mit großem Erfolg schon seit einigen Saisons für Birkenstock aus Vettelschoß. Die firmieren zwar immer noch als Orthopädie GmbH & Co KG, wobei die ehemaligen Gesundheitslatschen inzwischen nicht nur hier, sondern sogar in den USA Kult sind, poppig bunt und reich verziert.

Auf Holz klopft auch Jette Joop. Sie präsentiert in Düsseldorf sommerliche Sandaletten und Sneaker, beides tragbar auch zum Business- Anzug. Ihr Hit in der laufenden Saison sind Boxerstiefel mit den für das Label JJ typischen Ornamenten in Schwarz-Weiß-Rot.

"Shoes for Charity" heißt es bei Tatami, dem Geheimtipp für Trendtreter. Der Bad Honnefer Schuhmacher hat seine Puschen von Promis bemalen, bekleben und besticken lassen. Unikate von Stars wie Michael Jackson, Sissy Perlinger oder Heinz Hoenig sind die Grundausstattung für eine Spendenaktion zu Gunsten der Peter-Maffay-Stiftung. Der Sänger will benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Entdeckung neuer Lebensräume auf einer Finca auf Mallorca ermöglichen.

Wer im kommenden Winter Fell-modisch von Kopf bis Fuß sein will, sollte sich rechtzeitig ein dickes Fell anschaffen - für draußen - oder handschuhweiches Wildleder - für drinnen -, verarbeitet nicht nur zu Nomadenstiefeln, sondern auch in Form von schicken, animalisch bedruckten Pumps

.

Die Herren hinken ja gern ein bisschen nach, wenn?s ums Schuhwerk geht. Wer modisch leicht schwankt zwischen Sport und Business, dem kommt die aktuelle Schuhmode entgegen mit noblen cognacfarbenen Edel-Sneakern, wie René Lezard oder Puma sie zeigen. Die gehen immer. Lässig sind auch schlichte Schnürschuhe, deren leicht gebürstetes Leder zwischen Hell- und Dunkelbraun schimmert. Schuhmacher Lloyd schneidert Mode für die Füße aus Cord - kein Rück-, sondern Fortschritt.

Ein Dauerrenner an Männerfüßen sind Mokassins: alles, was nach Tod?s aussieht, am liebsten in Velours und in schmeichelnden Honigtönen - schick zum "jungen Anzug" wie zur modisch ausgefransten Jeans. Auch etablierte Modemarken wie Boss, Zegna, Strellson oder Tom Tailor haben modisch einen Schritt zugelegt. Sie präsentierten Schuhmode wie aus dem bunten Baukasten. Da bekommen selbst Muffel wieder Lust, mit der Mode zu gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%