Trendwende in vierten Quartal erreicht
NSE Software erwartet 2002 wieder leichten Gewinn

Die angeschlagene Münchener NSE Software AG erwartet trotz eines deutlich ausgeweiteten Verlusts im vergangenen Jahr für 2002 wieder schwarze Zahlen.

Reuters MÜNCHEN. Im vierten Quartal 2001 sei mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebidta) von 590 000 Euro eine Trendwende erzielt worden, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Mittwoch mit. Im Gesamtjahr sei ein Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 12,26 Mill. Euro entstanden. NSE hatte ursprünglich nur mit einem Ebit-Fehlbetrag von 10,1 Mill. Euro gerechnet.

Ein Vergleich mit den 46,2 Mill. Euro Verlust im Vorjahr sei wegen der inzwischen abgeschlossenen Sanierung von NSE im abgelaufenem Jahr nicht möglich, sagte Finanzvorstand Gerhard Inninger der Nachrichtenagentur Reuters. An der Börse legten die NSE-Aktien 40 % auf 0,49 Euro zu.

Die Liquidität des Software-Unternehmens bleibt nach eigenen Angaben kritisch. Bis Jahresende seien die flüssigen Mittel auf 4,18 Mill. Euro gesunken, teilte das Unternehmen weiter mit. Noch im Mai hatte NSE Software die frei verfügbaren Mittel mit 8,6 Mill. Euro angegeben. Der neue Vorstandschef Robert Trögele hatte im August eine Insolvenz nicht ausgeschlossen. Die Sicherung der Liquidität habe oberste Priorität, sagte Inninger.

Der Umsatz fiel 2001 mit 24,62 Mill. Euro um fast vier Mill. Euro niedriger aus als erwartet. Geplant hatte der Anbieter von Front Office-Lösungen mit 28,6 Mill. Euro.

Für 2002 stellte NSE ein positives Ebit von 700 000 Euro in Aussicht. Das Ergebnis im Januar liege mit einem Ebitda von 42 000 Euro im Plan. Aktionäre hatten im Sommer nach zahlreichen negativen Schlagzeilen und Wechseln im Vorstand große Zweifel am Überleben des Unternehmens geäußert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%