Trennung von der Beratung vollzogen
Amerikanische KPMG übernimmt deutsche Schwester

Die US-Beratungsgesellschaft KPMG Consulting Inc (KCI) will für 685 Mill. Dollar (729 Mill. ?) ihre deutsche Schwester erwerben.

HB DÜSSELDORF. Die KPMG Consulting Inc. hat eine bindende Vereinbarung zum Kauf von Töchtern der KPMG DTG in Deutschland, Österreich und der Schweiz getroffen. Der Kaufpreis liege bei 685 Mill. US-Dollar abzüglich der Nettoverschuldung, teilte die US-Unternehmensberatung am Montag in Berlin mit.

Die drei europäischen Unternehmen hätten 2001 einen Umsatz von 540 Mill. US-Dollar erzielt. Die Transaktion werde voraussichtlich im Sommer und nach Zustimmung der Behörden abgeschlossen.

Weitere Käufe angekündigt

Weiter habe KPMG den Kauf von unabhängigen Gesellschaften vereinbart, die der Dachorganisation Andersen Worldwide Societe Cooperative angehören. Dazu gehörten die Unternehmensberatungen in Japan, Norwegen, Finnland, der Schweiz und Schweden. Von den Gesellschaften in Australien werde ein "größerer Teil" gekauft.

Trennung von Beratung Prüfung

Damit vollzieht KPMG wie angekündigt nach der organisatorischen und gesellschaftsrechtlichen jetzt auch die eigentumsrechtliche Trennung von ihrer Consulting-Sparte. Mit der Entscheidung trage KPMG den Anforderungen an die Unabhängigkeit von Abschlussprüfung und Unternehmensberatung Rechnung, hieß es. Die Trennung von Prüfung und Beratung in der Branche war nach jüngsten internationalen Bilanzierungsskandalen wieder lauter geworden.

KCA ist nach KPMG-Angaben die drittgrößte Consulting-Gesellschaft im deutschsprachigen Raum beschäftigt in Deutschland, Österreich und der Schweiz 3200 Mitarbeiter. Der Umsatz betrug 2001 rund 553 Millionen Euro. Die KPMG Consulting, Inc. ist seit Februar 2001 an der US-Börse NASDAQ gelistet und seitdem eine selbstständige Gesellschaft. KCIN gilt mit 2,9 Milliarden US-Dollar Umsatz und rund 10 000 Mitarbeitern als einer der größten Wirtschaftsberater.

Nach dem Verkauf der Beratungsaktivitäten des weltweiten KPMG - Konzerns unter anderem in Großbritannien und den Niederlanden ist damit für eine weitere europäische KPMG-Tochter eine Lösung gefunden worden. Die partnerschaftlich organisierten Firmen hatten sich nicht am Börsengang der KPMG Consulting Inc. beteiligt. Ursprünglich war gehofft worden, für alle europäischen Töchter gemeinsam einen Käufer zu finden. KPMG will sich nach eigener Aussage künftig auf Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Finanzberatung konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%