Archiv
TriQuint Semiconductor: Kurssturz nach Ordereinbruch

Der Chiphersteller TriQuint Semiconductor hat seine Geschäftsprognose korrigiert. Weil die Aufträge nur schleppend eingehen und bestehende Bestellungen verschoben werden, kann das Unternehmen die Umsatz- und Gewinnziele nicht einhalten.

Im zweiten Quartal wird voraussichtlich nur ein Gewinn von drei Cents pro Aktie bei einem Umsatz zwischen 60 Millionen und 65 Millionen Dollar erwirtschaftet. Bisher gingen Analysten durchschnittlich von einem Gewinn in Höhe von elf Cents pro Aktie bei 72 Millionen Dollar Umsatz aus. Nach den Worten von Vorstandschef Steven Sharp ist keine Belebung der Auftragseingänge in Sicht. Vielmehr empfahl er Anlegern, nicht davon auszugehen, dass sich die Lage in den nächsten zwei Quartalen verbessern werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%