Archiv
Trittbrettfahrer leben gefährlich

Trittbrettfahrer sind komische Wesen, und leider sind sie auch gefährlich. Jeden Tag kommen neuen Nachrichten von vermeindlichen Milzbrand-Attacken. Oftmals stellt sich der Verdacht als unbegründet heraus, aber für Trittbrettfahrer kann die Sache trotzdem nach hinten los gehen.

Trittbrettfahrer sind komische Wesen, und leider sind sie auch gefährlich. Jeden Tag kommen neuen Nachrichten von vermeindlichen Milzbrand-Attacken. Oftmals stellt sich der Verdacht als unbegründet heraus, aber für Trittbrettfahrer kann die Sache trotzdem nach hinten los gehen. Betroffene Unternehmen wie die Post, aber auch die Bundesregierung werden nicht müde zu erklären, dass dem Trittbrettfahrer der finanzielle Ruin droht. Er muss für den Schaden aufkommen, der durch das Schließen eines Kaufhauses oder eines Briefverteilzentrums entsteht. Wird er gefasst, drohen zudem drei Jahre Gefängnis, selbst wenn die Drohung aus Sicht des Trittbrettfahrers ein "übler Scherz" war, also in dem Brief kein Milzbranderreger steckte. Trittbrettfahrer leben also gefährlich.

Besonders gefährlich leben sie, wenn sie mit ihrer Tat prahlen. Aber leider sind das nur die Wenigsten. Der eine Typus Trittbrettfahrer will mit seinem Scheinanschlag schockieren. Er will sich rächen, und wäre auch zu einem echten Anschlag bereit, würde er über die notwendigen Mittel verfügen. Das ist der gefährliche Typus, sagen Psychologen. Der andere Trittbrettfahrer will nur auf sich aufmerksam machen. Ihm genügt, wenn er am nächsten Tag in den Medien betrübte Gesichter sieht. Und davon sieht er ja zurzeit genügend. Letztendlich wird sich das Trittbrettfahren erübrigt haben, wenn die Medien nicht mehr über Milzbrandangriffe berichten. Hoffentlich jedenfalls.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%