Archiv
Triumph-Adler mit operativem Halbjahres-Gewinn - Aber höherer Fehlbetrag

Der Bürokommunikations-Dienstleister Triumph-Adler hat zwar im ersten Halbjahr 2004 operativ einen Gewinn erzielt, aber unter dem Strich seinen Verlust ausgeweitet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 3,4 Mill. € (Vorjahr: minus 3,2 Millionen), teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz sank um drei Prozent auf 194,0 Mill. €.

dpa-afx NÜRNBERG. Der Bürokommunikations-Dienstleister Triumph-Adler hat zwar im ersten Halbjahr 2004 operativ einen Gewinn erzielt, aber unter dem Strich seinen Verlust ausgeweitet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei 3,4 Mill. ? (Vorjahr: minus 3,2 Millionen), teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz sank um drei Prozent auf 194,0 Mill. ?.

Der Konzernfehlbetrag habe sich dagegen von Januar bis Juni auf 4,6 Mill. ? erhöht (Vorjahr: minus 1,5 Millionen). In den ersten sechs Monaten seien außerordentliche Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Umbau der Unternehmensgruppe in Höhe von 3,3 Mill. ? angefallen.

Im Kerngeschäft mit dem Vertrieb und Service von Druckern, Kopierern und Faxgeräten stieg der Umsatz leicht auf 156,7 Mill. ?. Dagegen fiel der Umsatz im Segment Präsentations- und Medientechnik um zehn Mill. auf 37,3 Mill. ?. Die Verlegung des Zentralstandorts München an den Firmensitz Nürnberg sei abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%