Trotz allem zufrieden
Moksel nach neun Monaten mit Gewinnrückgang

Der Fleischfabrikant Moksel hat in den ersten neun Monaten 2002 bei einem Umsatzminus einen kräftigen Gewinnrückgang erzielt, ist aber dennoch zufrieden.

Reuters BUCHLOE. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) von Januar bis September sei auf 7,3 Mill. Euro von 13,2 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum gesunken, teilte der Konzern aus dem bayerischen Buchloe am Dienstag mit. Ein Sprecher sagte, es handele sich dabei dennoch um das zweitbeste Neun-Monats-Ergebnis seit fast zehn Jahren. Der Vorjahreswert sei stark nach oben verzerrt gewesen, da nach der BSE-Krise im Jahr 2000 ein starker Nachholbedarf bestanden habe. "Jetzt normalisiert sich die Lage wieder", resümierte der Sprecher.

Der Umsatz in den ersten drei Quartalen sank den Angaben zufolge konsolidierungs- und preisbedingt um 8 % auf 1,3 Mrd. Euro. Zudem sei der Export von Rindfleisch nach Russland branchenweit um bis zu 50 % eingebrochen, wovon auch Moksel betroffen sei. Für das Gesamtjahr werde wie bereits angekündigt ein Umsatz unter dem Vorjahreswert von 1,9 Mrd. Euro erwartet, hieß es. Ob wie im Vorjahr ein EBT von 18,1 Mill. Euro erreicht werden könne, hänge stark vom Verlauf des Weihnachtsgeschäfts sowie der Entwicklung der Ausfuhren nach Russland ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%