Trotz eines Streiks von 6000 Mitarbeitern
Qantas steht vor Gewinnsprung

Die Qantas Airways Ltd, Mascot, wird im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001/02 trotz aktueller Probleme durch Preiskämpfe und Streiks als eine der wenigen Luftgesellschaften weltweit einen deutlichen Gewinnanstieg verbuchen.

vwd MASCOT. Die Qantas Airways Ltd, Mascot, wird im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001/02 trotz aktueller Probleme durch Preiskämpfe und Streiks als eine der wenigen Luftgesellschaften weltweit einen deutlichen Gewinnanstieg verbuchen. Analysten rechnen für das am 30. Juni beendete Jahr mit einem um 46 Prozent höheren Nettogewinn. Im Durchschnitt ihrer Erwartungen rechnen Analysten mit einem Ergebnis von 424,9 Mill. australische Dollar unter dem Strich. Die Zahlen werden für den 21. August erwartet.

Aktuell allerdings hat die australische Fluggesellschaft mit Schwierigkeiten zu kämpfen. In Neuseeland verschärft sich der Wettbewerb, Qantas wird am 1. November ebenso wie Air New Zealand die Preise für Buchungen per Internet senken. Am Montag musste Qantas Flüge streichen, nachdem 6 000 ihrer Abgestellten in einen angekündigten Streik getreten waren. Nach Gewerkschaftsangaben fielen 165 Flüge aus. Die Gewerkschaften fordern für ihre Mitglieder eine jährliche Lohnsteigerung über zwei Jahre und Arbeitsplatzgarantien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%