Trotz freundlichem US-Start
Aktien Frankfurt: Dax weiter im Minus

Trotz einer freundlichen Eröffnung der Leitbörsen in den USA haben die deutschen Standardwerte am Mittwoch weiter im Minus notiert.

dpa-afx FRANKFURT. Trotz einer freundlichen Eröffnung der Leitbörsen in den USA haben die deutschen Standardwerte am Mittwoch weiter im Minus notiert. Das Börsenbarometer Dax fiel nach dem Auftakt der New Yorker Börse um 0,31 % auf 7.054,59 Punkte. Der NEMAX 50 (Performance-Index) gab 1,82 % auf 4.529,83 Punkte nach. Allein der MDax für 70 mittelgroße Werte kletterte um 1,06 % auf 5.049,91 Zähler.

Der Dow-Jones-Index der 30 führenden US-Industriewerte legte in den ersten Handelsminuten in New York um 0,15 % auf 10.968,68 Punkte zu. Der technologielastige NASDAQ-Composite-Index kletterte um 0,32 % auf 3.426,75 Zähler.

Unter den Dax-Werten waren Degussa-Hüls mit einem Gewinn von 5,31 % der stärkste Titel. Das Papier notierte mit 34,33 Euro. Am Tabellenende verharrten dagegen Siemens . Das Papier des Elektronikkonzerns fiel 4,42 % auf 141,65 Euro. Zwar hatte das Unternehmen ein Rekordergebnis bekannt gegeben. Jedoch stimmte der Ausblick für das Gesamtjahr die Anleger kritisch, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%