Trotz geringer Umsatzbasis
Hornblower Fischer sieht Adcon als Kaufgelegenheit

adx FRANKFURT. Das Wertpapierhandelshaus Hornblower Fischer sieht die Aktien des österreichischen Unternehmens Adcon Telemetry als Kaufgelegenheit (Trading Buy). Die Umsatzbasis sei zwar noch recht gering, vergrößere sich aber rasant, teilten die Analysten am Freitag in Frankfurt mit. Kerngeschäft des Unternehmens seien Messverfahren in der Landwirtschaft, wobei Daten von verschiedenen Messstellen übertragen und zentral verarbeitet werden können. In Kanada baue Adcon ein landesweites Messnetz auf, über das Unternehmen und Behörden aktuelle Daten erhalten können.

Adcon expandiere aber nicht nur international, sondern wolle auch neue Anwendungsgebiete, beispielsweise im Gebäudemanagement, erschließen. Die denkbaren Anwendungen ließen einen Mrd.markt erahnen. Für das laufende Jahr erwarten die Analysten einen geringen Gewinn je Aktie von 0,01 Euro, der im kommenden Jahr auf 0,35 Euro steigen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%