Trotz hoher Ölpreise keine Inflationsgefahr
Eichel hält Preise für stabil

Reuters BERLIN. Die gestiegenen Ölpreise gefährden nach Ansicht von Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) nicht die Preisstabilität in Deutschland. Die Europäische Zentralbank (EZB) könne sicher sein, dass trotz der hohen Ölpreise von Deutschland keine Inflationsgefahren ausgingen, sagte Eichel am Dienstag bei der Haushaltsdebatte im Bundestag. Die Kerninflationsrate liege derzeit lediglich bei rund einem Prozent, betonte der Minister. Preisstabilität besteht nach der Definition der EZB bei einem Wert unter 2 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%