Trotz positiver Unternehmens-Prognose
Fraport-Aktien unter Druck

Nach einem verhaltenen Ausblick für 2002 haben die Aktien von Fraport am Dienstag nachgegeben. Die im Nebenwerte-Index MDax gelisteten Papiere des Flughafenbetreibers verbilligten sich um 1,7 Prozent auf 27,15 Euro.

Reuters FRANKFURT. Der MDax für mittelgroße Werte legt inzwischen um 0,2 Prozent zu. Fraport rechnet eigenen Angaben zufolge für 2002 mit einem stabilen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda). Im Vorjahr hatte dieses Betriebsergebnis im Konzern 507 Millionen Euro betragen. Das Unternehmen gehe außerdem davon aus, dass sich die Verkehrszahlen im laufenden Geschäftsjahr auf geringfügig niedrigerem Niveau stabilisieren würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%